In der Kita

Tagesablauf

In den meisten Kitas gibt es einen bestimmten Tagesablauf. So kann ein Tag in der Kita aussehen:

Bis zu einer bestimmten Uhrzeit sollen alle Kinder in die Kita gebracht werden. Oft gibt es dann einen Morgenkreis. Hier sitzt die ganze Gruppe im Kreis und singt beispielsweise zusammen oder liest gemeinsam ein Buch.

In manchen Kitas gibt es fest Zeiten für das Frühstück, in anderen Kitas können die Kinder frühstücken, wenn sie das möchten. 

Der Vormittag wird mit Freispiel und Angeboten verbracht. Beim Freispiel entscheidet das Kind, was und mit wem es spielen möchte. Daneben gibt es Angebote der Erzieherinnen, wie beispielsweise basteln. Oder es wird zusammen Sport gemacht. 

Manche Kinder werden vor dem Mittagessen abgeholt, die anderen Kinder essen gemeinsam. Danach schlafen die kleineren Kinder. Die größeren machen eine Ruhephase. 

Nachmittags ist wieder Zeit zum Spielen. Oft gibt es noch mal einen kleinen Imbiss am Nachmittag. 

Dann werden die Kinder abgeholt und gehen nach Hause.

Essen

Frühstück:

In manchen Kitas macht die Kita das Frühstück. In anderen Kitas bringen die Kinder sich Essen mit. So kann eine Brotdose aussehen:

Bild Brotdose

 Das soll nicht dabei sein:

Süßigkeiten, Kekse, Schokolade,Chips und ähnliches

  • Bilder von Süßkram

 Mittagessen

Bleibt das Kind bis zum Nachmittag in der Kita, gibt es dort Mittagessen. In manchen Kitas wird gekocht. Andere bekommen das Essen geliefert.

Eltern können sagen, was ihr Kind nicht essen darf. 


Mein Kind ist krank

Wenn Ihr Kind krank ist, muss es zuhause bleiben. Bitte rufen Sie in der Kita an und sagen, dass ihr Kind wegen Krankheit zuhause bleibt. 

Kranke Kinder können nicht in der Kita betreut werden, da sie sonst die anderen Kinder und die Erzieherinnen anstecken.

Das Kind darf erst wieder in die Kita, wenn es gesund ist.